Einladung zum 1. Bundesparteitag 2015 in Würzburg

Die Piratenpartei Deutschland lädt alle Mitglieder zum ordentlichen Bundesparteitag (BPT) nach Würzburg in die “S.Oliver Arena” ein. Am 25. und 26. Juli 2015 werden rund 1.000 Piraten aus ganz Deutschland in Würzburg erwartet. Neben der jährlichen Neuwahl des Bundesvorstandes wird vor allem die Vorbereitung zur kommenden Bundestagswahl 2017 das primäre Thema sein.

Austragungsort des BPT:

s.Oliver Arena Stettiner Straße 1 … weiterlesen →

Autark mobil wohnen – politisch unerwünscht?

Während große Teile der Duisburger Bevölkerung in den erholsamen Jahresurlaub starten, bleibt die Stimmung unter den Menschen auf dem Bauwagenplatz in Duisburg-Homberg angespannt. Jeden Tag müssen sie damit rechnen, dass die Stadt Fakten schafft und den Platz mit Unterstützung von Polizeikräften räumen lässt.

Dabei bietet diese Wohnform neben all den ideellen Werten und persönlichen Freiheiten einer Wagenburg für die beherbergende … weiterlesen →

Duisburg läuft der Digitalisierung hinterher

Ein Beitrag von Christian Sprenger

Die Digitalisierung der Gesellschaft ist nicht mehr aufzuhalten. Ständig und überall können E-Mails abgerufen und in Bewertungsportalen nach einem Restaurant um die Ecke Ausschau gehalten werden. Aber nicht nur für Privatpersonen bietet die Digitalisierung entscheidende Vorteile, auch eine städtische Verwaltung kann durch sie profitieren.

Aus diesem Grund untersuchte die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers AG (PcW) in Zusammenarbeit … weiterlesen →

Planspiel Kommunalpolitik – Schülerstadtrat

Ein Beitrag von Rafael Groborz

Am Morgen des 23. Juni 2015 besuchte Ratsfrau Britta Söntgerath (Piraten) die Gemeinschaftshauptschule (GHS) Gneisenaustraße in Duisburg-Neudorf. Schülerinnen und Schüler der Hauptschule nahmen dort an dem von der Friedrich-Ebert-Stiftung entwickelten Planspiel Kommunalpolitik [1] teil. Bereits am Montag hatten die Jugendlichen die Möglichkeit, der Stadtratssitzung im Duisburger Rathaus beizuwohnen, um einen ersten Einblick in die Kommunalpolitik … weiterlesen →

Islamischer Staat: Wurzeln, Ideologie und Gefährdungsanalyse

Der Islamische Staat (IS) gilt derzeit als die am besten organisierte und bewaffnete Organisation im Bereich des islamistischen Terrorismus und dominiert die Nachrichten wie kaum ein anderes internationales Thema. Die Spurensuche führt von den Anfängen einer kleinen sunnitischen Terrororganisation hin zu einer ideologischen Dampfwalze, die den ganzen Kontinent zu überrollen droht.

 

Längst hat der IS seinen Machtbereich über die Grenzen seines Keimgebietes … weiterlesen →

Anschlag auf Piraten-Büro in Dortmund

Unbekannte haben in der vergangenen Nacht* das Dortmunder Wahlkreisbüro der Piraten-Abgeordneten Rydlewski, Rohwedder und Sommer beschossen.

Zwei Schaufensterscheiben weisen Einschusslöcher auf. Der Staatsschutz ermittelt. Zwischenzeitlich liegt ein Bekennerschreiben der verbotenen NWDO vor.

Birgit Rydlewski MdL:

„Ein feiger Anschlag. Verübt, im Schutze der Nacht, von Rechtsradikalen aus Kreisen des verbotenen NWDO wird uns nicht von unserer erfolgreichen Arbeit abhalten. … weiterlesen →

Mehr Bürger an die Wahlurnen! Wirklich?

Seit vielen Jahren nimmt bei den Wahlgängen auf allen Ebenen die Zahl der Wähler kontinuierlich ab. Im Mai 2014, bei der Europa- und Kommunalwahl sowie der Wahl zum Integrationsrat, gaben in Duisburg nur 40,4 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme ab. Das ist die niedrigste Kommunalwahlbeteiligung in dieser Stadt seit Ende des Krieges.

In den Medien wird nun verbreitet, dass die … weiterlesen →

Bauwagenplatz – Studie zum “Wohnen ohne Fundament”

Fred Walt, Sprecher des Vereins “Experimentelles Wohnen e.V.” und Bewohner der Bauwagensiedlung in Duisburg-Homberg, hat eine weitere wissentschaftliche Studie über das Leben im Bauwagen ausgewertet.

Die Studie stammt aus dem Jahr 2000 und wurde am Fachbereich Stadt- und Landschaftsplanung der Universität Gesamthochschule Kassel (GhK) erstellt. Nachfolgend die Pressemitteilung von Fred Walt im Wortlaut.

+ + + + + … weiterlesen →

Bürgergemeinschaft Wedau antwortet auf Stellungnahme der Stadt

Im März 2012 gründete sich die „Bürgergemeinschaft Wedau“, um gegen die geplante Veräußerung und Bebauung eines Grundstücks am Wambachsee zu kämpfen. Mit dem Verkauf drohte der Verlust des letzten öffentlichen Zugangs zum See.

Eine Liste mit fast 16.000 Unterschriften für ein Bürgerbegehren gegen die Bebauung wurde von der Stadtverwaltung aus formalen Gründen abgelehnt. Die Begleitumstände dieser Ablehnung sorgten damals … weiterlesen →

Marchingband des Bauwagenplatzes spielt beim Rhein-Ruhr-Marathon

Die Bewohner des räumungsbedrohten Bauwagenplatzes in Duisburg-Homberg [1] sind nicht einfach irgendwelche schrägen Leute mit einem seltsamen Lebensstil. Der Bauwagenplatz versteht sich vor allem als soziales Projekt, das seinerseits wieder soziale Ideen verwirklicht und kulturelle Impulse gibt.

In den 20 Jahren des Bestehens der Bauwagengemeinschaft haben die Bewohner unermüdlich Kulturarbeit geleistet. Eine kleine Auswahl:

Spielmöglichkeiten für Kinder Soziale Integration von … weiterlesen →

Einladung zum 3. Kommunalvernetzungstreffen

Am 6. Juni 2015 veranstaltet die Piratenfraktion NRW [1] ihr 3. Kommunalvernetzungstreffen (KVT). Auf dem KVT sind alle kommunalpolitisch aktiven Menschen in NRW herzlich eingeladen mit externen Fachleuten und den Fachleuten der Piratenfraktion im Landtag NRW über aktuelle und wegweisende politische Themen zu diskutieren und sich zu informieren.

Die Veranstaltung findet ganztägig im Unperfekthaus [2] in Essen statt und ist … weiterlesen →

Soli-Open Air auf dem Bauwagenplatz (Update)

Die Bewohner des Bauwagenplatzes [1] in Duisburg-Homberg veranstalten am 29. und 30. Mai 2015 ein Soli-Open Air für Avanti an der Homberger Südstraße. Neben handgemachter Musik steht am Samstag, nach einem reichhaltigen Frühstück, ab 12 Uhr auch ein Fussballturnier auf dem Programm.

Das gibt es am Freitag ab 18 Uhr auf die Ohren:

Schallbruch (Herne) 84Breakdown (Bochum) Abbruch (Berlin)

Am … weiterlesen →

Stammtisch Ruhrgebiet in Essen

Am Donnerstag, dem 28. Mai 2015, findet der nächste Stammtisch Ruhrgebiet [1] statt. Treffpunkt ist dieses Mal das Fraktionsbüro der Essener PIRATEN [2]auf der Kreuzeskirchstr. 1 in 45127 Essen. Themen werden voraussichtlich Berichte aus dem Regionalverband Ruhr (RVR) und aus dem Landtag NRW sein.

Der Stammtisch Ruhrgebiet ist ein städteübergreifender Stammtisch für das Rhein-Ruhr-Gebiet. Thematisch dreht sich daher alles um … weiterlesen →

Happy Birthday, Grundgesetz

Ein Beitrag von Siegfried Seifert

Es ist nur ein Geburtstag [1] zwischendurch. Keine Feierlichkeiten, keine Ansprachen, kein großer Themenabend im TV. Trotzdem sende ich Dir meine Glückwünsche. Und ich möchte Dir danken. Ich weiß Du hast viel zu tun, also fasse ich mich kurz.

Geboren wurdest Du am einem Montag, dem 23. Mai 1949. Du bist ganz und gar ein … weiterlesen →

Neues aus der Flaschenpost

Die Flaschenpost, das Nachrichtenmagazin der PIRATEN, hat den ersten Mitgliedernewsletter für das Jahr 2015 verschickt. Wie gewohnt wird auch darin wieder eine Auswahl an politischen Themen und Aktionen vorgestellt, mit denen sich die PIRATEN aus Deutschland, Europa und der Welt beschäftigen.

Hier die Inhaltsangabe des Newsletter mit direkten Links zu den einzelnen Artikeln:

Mit den Peschmerga in Shingal Die Feinde … weiterlesen →