Anti-TTIP-Demo – Der Sonderzug nach Berlin

Das internationale Kampagnen-Netzwerk campact! organisiert eine Großdemonstration in Berlin. Am 10. Oktopber 2015 sollen Zehntausende Menschen gegen die geplanten Freihandelsabkommen TTIP und CETA auf die Straße gehen.

Um möglichst vielen Menschen aus ganz Deutschland die Teilnahme zu ermöglichen, werden Sonderzugen nach Berlin gebucht. Zwei dieser Sonderzüge starten von NRW aus in die Bundeshauptstadt. Die Routen:

1) Mönchengladbach – Düsseldorf – … weiterlesen →

Sicherheit in der IT – „Neuland goes Alltag“

Sicherheit in der Kommunikationstechnik ist ein hochkomplexes Thema, das selbst ausgewiesene Spezialisten stets aufs Neue vor Herausforderungen stellt. Für den Laien ist es schon fast nicht mehr möglich, sich zumindest einen Überblick darüber zu verschaffen.

Die Angriffstechniken und -methoden auf Kommunikationssysteme aller Art werden immer ausgefeilter. Kriminellen Banden und den Geheimdiensten aus aller Welt steht dafür ein permanent wachsendes Arsenal … weiterlesen →

Stammtisch Ruhrgebiet in Witten

Am Donnerstag, dem 27. August 2015, findet der nächste Stammtisch Ruhrgebiet [1] statt. Treffpunkt ist dieses Mal das Lokal “Zur alten Post”, Poststr. 6, in 58452 Witten. Es wird verschiedene Themen geben wie die Bürgermeisterwahlen, die Berichte aus dem RVR und die geplante Landesgartenschau 2020. Der Stammtisch beginnt um 19 Uhr 30.

Der Stammtisch Ruhrgebiet ist ein städteübergreifender Stammtisch für … weiterlesen →

Stadt Duisburg reicht die Räumungsklage ein

Fred Walt, Sprecher der Bauwagensiedlung in Duisburg-Homberg, hat zur Räumungsklage der Stadt Duisburg eine Pressemitteilung veröffentlicht. Wir geben den Text hier im Wortlaut wieder.

+ + + + + Pressemitteilung + + + + +

27. Pressemitteilung | Duisburg, 19.8.2015

Stadt Duisburg reicht die Räumungsklage ein

Laut eines Berichtes der WAZ vom 13.8.2015 reichte die Stadt … weiterlesen →

Freifunk Moers – Ein Vorbild für Duisburg?

Mit dem Ratsbeschluss vom 19. September 2014 startete die Stadt Moers ein ambitioniertes Kommunikationsprojekt. Unter dem Projektnamen City-WLAN soll nichts weniger als die flächendeckende Versorgung des Moerser Stadtgebietes mit kostenlosem WLAN erreicht werden.

Die Anforderungen für das City-WLAN sind beeindruckend:

kostenlos, frei, ohne zeitliche Beschränkung, an jedem Ort, einheitliches Netz und Highspeed‐WLAN

Zunächst wurde das klassische … weiterlesen →

Der blaue Bauwagen auf dem Dellplatz

Ein königsblauer Bauwagen steht auf dem Dellplatz in Duisburg. Was soll er dort? Weist er auf das letzte Zusammentreffen der beiden blau-weißen Mannschaften hin? Wird an dem Wagen eine Wanderausstellung von Franz Marc stattfinden? Oder gibt es in dem blauen Unikum Kammermusik mit besonderer Akustik?

Der blaue Bauwagen ist Teil des Platzhirsch Festival der Artenvielfalt [1], … weiterlesen →

Monika Pieper (MdL) besucht Duisburger Piratenstammtisch

[ Pressemitteilung vom 12.08.2015 ]

Monika Pieper, Mitglied der Piratenfraktion im Landtag NRW, ist am 19. August 2015 zu Gast beim Duisburger Piratenstammtisch im Café R(h)einblick. Ab 20 Uhr informiert sie sich dort zu den aktuellen politischen Themen in der Stadt und wird sich mit den Duisburger PIRATEN austauschen.

Auch dieser Stammtisch ist wie immer öffentlich. … weiterlesen →

Freiheit statt Angst – Tour 2015 in Münster

Die Piratenpartei Münster lädt für den 15.08.2015 zu einer Demonstration nach Münster. Die Freiheit statt Angst – Tour 2015 [1] will an diesem Tag möglichst viele Menschen gegen den zunehmend unkontrollierten Überwachungswahnsinn mobilisieren.

Die Demo, die von den PIRATEN in Münster [2] initiiert wurde und mittlerweile von einem breiten Bündnis unterstützt wird, könnte wohl eine der … weiterlesen →

Netzpolitik.org – Generalbundesanwalt schießt in falsche Richtung

[ Pressestatement der Piratenfraktion im Landtag NRW ]

Zu den Ermittlungen des Generalbundesanwaltes Harald Range gegen die beiden Netzpolitik-Redakteure André Meister und Markus Beckedahl, sagt Joachim Paul, Vorsitzender der Piratenfraktion im Landtag NRW:

„Was wir hier erleben, ist in puncto Gewaltenteilung ein Skandal. Mit den Ermittlungen gibt der Generalbundesanwalt Deutschland und die Pressefreiheit weltweit … weiterlesen →

Percussion Festival nach der Premiere schon vor dem Aus?

[ Pressemitteilung vom 27.07.2015 ]

Am vergangenen Sonntag fand bei freiem Eintritt auf dem Gelände des Bauwagenplatzes in Duisburg-Homberg das erste Duisburger Percussion Festival statt. Die packenden Sambarhythmen der angereisten Trommelgruppen lockten eine Vielzahl von Duisburger*innen auf das Gelände und sorgten für ausgelassene Stimmung. Egal ob jung oder alt, das Tanzbein wurde geschwungen. Einzig die im … weiterlesen →

Zwischenbilanz nach einem Jahr Personal- und Verwaltungsausschuss (PVA)

Ein Beitrag von Kurt Klein

Was in der Bezeichnung erst einmal ziemlich dröge klingt, ist tatsächlich eher einer der zentralen Schauplätze wenn es einem um Veränderungen in Duisburg geht. Jede Veränderung von Aufgaben innerhalb der öffentlichen Verwaltung zieht entweder Veränderungen in der Personalstruktur nach sich, oder aber Veränderungen in den Arbeitsabläufen der Verwaltung.

Damit ergibt sich ein überaus … weiterlesen →

Bauwagenplatz Homberg – Die Zerstörung eines Wohnprojektes

[ Pressemitteilung vom 17.07.2015 ]

Am 30. April 2015 lief die Räumungsfrist seitens der Stadt ab. Seither leben die Bewohner des Bauwagenplatzes in Duisburg-Homberg in ständiger Furcht. Jeden Tag müssen sie damit rechnen, dass die Stadt ihre Siedlung mit Unterstützung von Polizeikräften räumen lässt. Dabei geht es um weit mehr als nur die Räumung eines Geländes. … weiterlesen →

Panoramafreiheit – Der gut gemeinte Kollateralschaden

Panoramafreiheit. Seit Mitte Juni 2015 geistert diese Wortschöpfung als Schreckgespenst durch die deutsche Medienlandschaft. Dahinter verbirgt sich die Drohung, dass zukünftig Bildaufnahmen von Werken (Gebäude, Gemälde, Kunstinstallationen usw.), die dauerhaft im öffentlichen Raum platziert sind, ohne Genehmigung des Urhebers nicht mehr gewerblich genutzt werden dürfen.

Diese Idee sorgt auch unter Privatleuten für große Verunsicherung. Da gibt … weiterlesen →

Filzdecke Ruhr – Die große Recherche

“Den Städten im Ruhrgebiet gehören Hunderte Unternehmen. Sie sollen die Bürger mit Strom und Wasser versorgen und Geld in die leeren Kassen der Kommunen spülen. Das ist die Theorie. In der Praxis haben Politiker hoch riskante Investitionen getätigt, die viele Städte vollends in die Pleite treiben könnten. Ihre Großmannssucht, gepaart mit Inkompetenz und Kungelei, gefährdet die Zukunft der … weiterlesen →

Die Freiheit des Panoramas

Ein Beitrag von Christian Sprenger

In Nordrhein-Westfalen bricht gerade die zweite Woche der Sommerferien an. Vor allem die sozialen Netzwerke wie Facebook oder Instagram sind dabei ein herrlicher Chronist der Urlaubszeit: Hier ein Foto der Sagrada Família in Barcelona, dort eine Aufnahme vor dem Kolosseum in Rom.

Nach deutschem Recht stellen diese Aufnahmen auch … weiterlesen →